Energietage Fürstenfeldbruck: ZIEL 21 bietet besondere Attraktion

Am 18. und 19. März 2017 finden zum 10. Mal die „Fürstenfeldbrucker Energietage“ statt. Und sie sind inzwischen ein wichtiger Baustein, den Landkreis Fürstenfeldbruck bis zum Jahr 2030 vollständig mit erneuerbaren Energien zu versorgen.

Das Team von ZIEL 21 will dieses Ziel durch die Senkung des Energiebedarfs, die Steigerung der Energieeffizienz und den Ausbau der Erneuerbaren Energien erreichen.

Dazu finden Besucher auf den Energietagen regionale Anbieter aus Handel, Dienstleistung, E-Mobilität und vor allem aus dem Handwerk, die ihnen umfassende Informationen, Produkte und Lösungen zur Verfügung stellen.

ZIEL 21 präsentiert Beratungskonzept

ZIEL 21 präsentiert sich den Besuchern wieder mit der Vorstellung von kostenlosen und unverbindlichen Beratungspaketen, bzw. einem Beratungskonzept. Darüber hinaus können Interessierte sich am Messestand über die vielen Möglichkeiten der Energieeinsparung informieren.

In Zusammenarbeit mit Energieexperten bietet ZIEL 21 ein attraktives Vortragsprogramm über die aktuellsten Fördermittelprogramme und Zuschüsse, Potentiale der Erneuerbaren Energien im Landkreis, LED und Schimmelvermeidung an.

Traditionell können Kinder am Stand von ZIEL 21 solar betriebene Windräder basteln, die sehr eindrucksvoll die Einfachheit der solaren Energiegewinnung veranschaulicht und somit spielerisch die nächste Generation hinsichtlich der Energiewende überzeugt.

Wechselaktion: Glühlampe mitbringen, LED geschenkt bekommen

Um Besuchern einen besonderen Anreiz zu geben, ZIEL 21 bei den Fürstenfeldbrucker Energietagen zu besuchen, gibt es eine besondere Attraktion: Jeder Gast, der den ZIEL 21 Messestand besucht und eine alte Glühlampe mitbringt, bekommt im Gegenzug eine LED Lampe geschenkt, mit der sich die Energiekosten um ca. 90 % senken lassen.

Das Team von ZIEL 21 freut sich auf zahlreiche Besuche und auf einen regen Informationsaustausch.

Energietage-Vortragsprogramm von ZIEL 21 …

Zur Website von ZIEL 21 …

, , , ,

Schreibe einen Kommentar