Klimapilgern Abschlussfest

Das M.U.K.A.-Projekt und der Klimawandel beim Klimapilgern Abschlussfest. Mit Tanz und Theater aus Südafrika endet der Klimapilger-Tag am 17. Oktober um 19:30 Uhr im Pfarrsaal St. Bernhard in Fürstenfeldbruck. Das M.U.K.A.-Projekt ist eine Tanz- und Theatergruppe, die sich im Rahmen der Kinderkulturkarawane auf Deutschlandtournee befindet. Das M.U.K.A-Projekt ist in den 90er Jahren in Soweto entstanden, um gewaltbereiten und obdachlosen Jugendlichen eine Stimme zu geben in Form von Theater- und Musikaufführungen. Aus einer Handvoll Straßenkinder von einst sind professionelle Theater- und Projektmanager geworden. Für die Produktion, di esie im Rahmen der KinderKulturKarawane 2015 in Europa zeigen, recherchierten die Jugendlichen des Projektes intensiv zum Thema Klimawandel und Klimagerechtigkeit in ihrer Heimat. Diese Erkenntnisse brignen die Jugendlichen in ihrer packenden Theaterinszenierung „Inheritance – Das Erbe“ mit Musik und Tanz auf die Bühne. Eintritt 5,00 Euro.

Eingeladen hat AfricanHeart (www.africanheart.de) aus Puchheim und bewirtet mit afrikanischem Essen.

, ,

Schreibe einen Kommentar