Puchheimer Baumlehrpfad eröffnet

Wer kennt heutzutage noch alle heimischen Bäume? Während unsere Eltern und Großeltern häufig noch recht viele Baumarten unterscheiden und bestimmen konnten, gerät dieses Allgemeinwissen heutzutage immer mehr in Vergessenheit. Deshalb haben Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Puchheim ein neues Projekt in Angriff genommen: einen eigenen Baumlehrpfad.

Im Bereich um die Bürgermeister-Ertl-Straße und die Birkenstraße herum wurden zahlreiche Bäume mit Schildern versehen. Aufgedruckte QR-Codes lassen sich zudem mit dem Smartphone und QR-Lese-App einscanne, wodurch man direkt auf eine weiterführende Infoseite gelangt.

Unter der Web-Adresse baumlehrpfad-puchheim.jimdo.com haben die Teilnehmer des P-Seminars interessante Details zu den einzelnen Baumarten zusammengetragen.

Das Projekt will auf den vielfältigen Puchheimer Baumbestand aufmerksam machen und Neugier wecken für diese „Heiligtümer unserer Heimat“ – wie Hermann Hesse sie nennt.

Die Eröffnung des Baumlehrpfades findet am 2. Juli 2017 statt.

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar