Unternehmensauszeichnung 2014 der AGENDA 21 Olching

In einem festlichen Rahmen auf der FFB-Schau 2014 überreichte der erste Bürgermeister, Andreas Magg, zwei Olchinger Betrieben die AGENDA 21 – Auszeichnung für verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften vor Ort: Autohaus Haas und Gerüstbau Strixner. Beides sind erfolgreiche Familienunternehmen, die lokal nicht nur für Arbeitsplätze sorgen, sondern sich darüber hinaus wirtschaftlich, sozial und umweltfreudschonend engagieren.

v.l.: Peter Hartmann vom Arbeitskreis Wirtschaft und Arbeit, Team und Geschäftsleitung der Firma Haas, Hr. Strixner mit Sohn, Herbert Schalk, Referent für Wirtschaft, Arbeit und Märkte, 1. Bürgermeister Andreas Magg, Dr. Andreas Nentwig vom AK Wirtschaft und Arbeit der AGENDA 21 in Olching.

v.l.: Peter Hartmann vom Arbeitskreis Wirtschaft und Arbeit, Team und Geschäftsleitung der Firma Haas, Hr. Strixner mit Sohn, Herbert Schalk, Referent für Wirtschaft, Arbeit und Märkte, 1. Bürgermeister Andreas Magg, Dr. Andreas Nentwig vom AK Wirtschaft und Arbeit der AGENDA 21 in Olching.

 Die ausgezeichneten Unternehmen werden im Vorfeld von einem Gremium aus Mitgliedern des Stadtrats und der AGENDA 21 Wirtschaft und Arbeit ausgewählt und von letzteren in den jeweiligen Betrieben bereitwillig nach feststehenden Kriterien unter die Lupe genommen. Die Begründung zur Entscheidung für eine Auszeichnung wird in einer offiziellen Laudation bekannt gegeben. Innerhalb der letzten 10 Jahre wurden bereits 25 Olchinger Unternehmen mit diesem Titel ausgezeichnet.
Die Unternehmensauszeichnung soll auch ein Zeichen für den globalen Agenda 21-Prozess setzen. Nachhaltiges Handeln in unterschiedlichen Bereichen ist vielfältig und jedem auf seine Weise möglich.
Die notwendigen Maßnahmen sind schriftlich festgelegt und können im Rathaus Olching oder im Internet der Stadt unter Agenda 21 nachgelesen werden.

Text: Urte Langer
Bild: Heribert Salzbrenner

 

, ,