3D-Dia-Schau zum Thema Natur und Landschaft auch in Olching zu Gast

Gruppe_1

Konrad Holzapfel (hinten stehend) – Foto: Bruno Fischer

Wie bereits Anfang September im forstlichen Versuchsgarten in Grafrath konnten auch in Olching die Hobby-Stereographen, Konrad Holzapfel und Bruno Fischer, das Publikum mit ihrer 3D-Dia-Schau wieder einmal begeistern. Der Arbeitskreis Natur und Landschaft der lokalen AGENDA 21 Olching lud die passionierten Stereographen am 4. November ins Haus der Begegnung ein, wo sie eine Auswahl ihrer beinahe unzähligen Aufnahmen zum gewünschten Thema „Natur und Landschaft“ zeigten. Durch spezielle Brillen sah das 19-köpfige Publikum stimmungsvolle, räumliche Landschafts- und Naturaufnahmen vor allem aus der hiesigen Region. Aber gerade die Makroaufnahmen von Blüten und Insekten waren es, die mit AHs und OHs aus dem Publikum honoriert wurden. Fasziniert haben auch das Bauen eines Nestes einer Solitärwespe in nahezu allen Stadien und das in gefühlt hautnaher dreidimensionaler Darstellung. Mitunter warf der ein oder andere Zuschauer die Namen der Stauden oder den der Insekten- und Amphibienarten in den Raum, so dass der Vortrag sich bald zu einem lockeren Dialog mit den Vorführern entwickelte. 3DFotovortrAusschnittGegen Ende gab es noch ein paar scheinbar verspielte, jedoch mit sehr viel Aufwand hergestellte 3D Bilder, in denen wiederum ein 3D Bild integriert war. Zwar zeigt dies keine weitere Dimension, aber es zeigt doch, was mit der Stereographie über die Motivwahl hinaus noch alles an Überraschungseffekten erzielt werden kann. Die Befürchtung zu Beginn, Dia-Abende könnten keinen mehr vom heimeligen Sofa hervor locken, traf an diesem Abend jedenfalls nicht zu. Im Gegenteil, es kann sogar davon ausgegangen werden, dass das passionierte wie sympathische Stereographen-Duo, Holzapfel und Fischer, noch bei weiteren Dia-Abenden ihren Enthusiasmus aufs Publikum überspringen lassen. Ein neues Thema für einen weiteren Vortrag wurde an diesem Abend bereits gefunden.

, , , ,

Schreibe einen Kommentar