Fairtrade Musik und Tanzvideo für Gröbenzell

Das Thema Fairtrade mit Musik und Tanz zu verbinden und eine Brücke zur Fairtrade Gemeinde Gröbenzell zu schlagen. Daran arbeiten aktuell 3 junge Künstler aus Arnheim in Kooperation mit der Fairtrade Gemeinde Gröbenzell.

Für soziale Gerechtigkeit sensibilisieren

Fairtrade-Video

© Enrico Meijer

Die aus Gröbenzell stammende 22-jährige Tänzerin Paula Niehoff, ihr Freund und Musiker Tonio Geugelin sowie der Tänzer und Filmemacher Enrico Meijer wollen mit einem Videoprojekt vor allem ihre Generation für das Thema globale Gerechtigkeit und Fairtrade sensibilisieren.

„Wir halten es für selbstverständlich, dass man durch seinen täglichen Einkauf Menschen in Afrika, Asien oder Lateinamerika nicht die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben nimmt“ sagt Paula Niehoff. „Mit dem Kauf von Fairtrade Produkten kann jeder ganz praktisch und direkt einen Beitrag für mehr Gerechtigkeit schaffen. Unsere Generation wird die Zukunft dieser Welt gestalten. Daher ist es wichtig, dass wir Sensibilität für das Thema globale Gerechtigkeit entwickeln und Verantwortung übernehmen“.

Fairtrade Song, Tanz und Film

Zusammen mit 16 Kindern und Jugendlichen aus Gröbenzell und Puchheim wurden am 14. August 2017 hierfür Dreharbeiten im Gröbenzeller Freizeitzentrum durchgeführt. Diesen Herbst sollen dann ein Fairtrade Song und eine Tanzchoreographie entstehen sowie die Verknüpfung von Song und Tanz per Film erfolgen. Anschließend werden die Dreh Sequenzen aus Gröbenzell eingebunden. Veröffentlicht werden soll das Video im Frühling 2018.

Infos zum Projekt finden sich auf der Gröbenzeller Fairtradeseite www.fairtrade-groebenzell.de.

Pressekontakte:
Joachim Niehoff
Agenda 21 – Arbeitskreis Fairer Handel
Tel.: 08142-667 633
info.fairtrade@a21-grobenzell.de

Eva Hassa
Agenda 21 – Pressesprecherin
Tel.: 01520/93 50 510
ohassa@web.de

Schreibe einen Kommentar