Familien-Apfeltag bei schönstem Herbstwetter

Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege richtete heuer in Zusammenarbeit mit dem AGENDA 21-Büro des Landkreises den Familien-Apfeltag im Kreislehrgarten Adelshofen aus. Groß und Klein, Alt und Jung genossen bei schönstem Wetter die Früchte des Herbstes. Im Mittelpunkt stand der Apfel. Horst Stegmann wartete mit einem beeindruckenden Sortiment an überwiegend alten Apfelsorten auf. Auch hatte der Besucher die Möglichkeit, seinen eigenen Apfel zur Sortenbestimmung mitzubringen. Die umfangreiche Sortenkenntnis von Herrn Stegmann wurde auch gerne genutzt, wenn es darum ging:  Welcher Apfel duftet besonders raumfüllend? Oder welche Sorte bei Diabetes besonders geeignet ist? Auch die Tomate und die Kartoffel wurden in ihrer Sortenvielfalt vorstellt. Während die Erwachsenen nach Herzenslust bei Kuchen und Kücherl und weiteren kulinarischen Leckereien zusammen saßen, hatten die Kinder Spaß an den Basteltischen, wo sie unter Anleitung einfallsreiche Kunstwerke selbst gestalten konnten.

Mal galt es ein Maiskolbengesicht zu basteln oder eine Baumwolltasche mit Kartoffeldruck im Selbstdesign zu bedrucken.

 

Schlangen bildeten sich auch vor dem Tisch, auf dem fachmännisch ein Nistkasten nach dem anderen zusammen gezimmert wurde – am Nachbartisch gab es Holzkobolde.

 

Bei einer Ökorallye vorbei am LBV-Glücksrad und dem Kräuterquiz wurden die Familien durch den gesamten Kreislehrgarten gelotst. Überall gab es was zu suchen, zu entdecken, zu erraten. Und auch wenn es im Kreislehrgarten an diesem Sonntag Nachmittag, den 24. September 2017,  von Besuchern nur so wimmelte, verlor dieser besondere Ort am Rande von Adelshofen zu keiner Zeit seine ihm eigentümliche Ruhe und Gelassenheit.

bei Julia galt es Baumwolltaschen mit Kartoffeldruck zu gestalten…

… bei Christine die Kräuter zu erraten

 

…und bei Michaela? Die Schatzkarte natürlich! Ergänzt mit dem Ökologischen Fußabdruck und einem 4-Sterne-Hotel für Insekten.

, , , , ,

Schreibe einen Kommentar