Bayern schafft 10.000 Häuser-Programm

heizung

Zum 15. September startet das Bayerische Förderprogramm für innovative Gebäude und Heizsysteme – kurz “10.000 Häuser- Programm” nach einer Information des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Eine Antragstellung ist ab dem 15. September auch online möglich.

Das Programm wird private Bauherren und Gebäudeeigentümer unterstützen, die in zukunftsfähige Gebäude investieren wollen oder ihre alte, ineffiziente Heizungsanlage vorzeitig austauschen. Die beiden -Schwerpunkte sind also “EnergieSystemHaus” und “Heizungstausch”. “Mit der Entscheidung für einen der beiden Programmteile können Eigentümer von selbstbewohnten Ein- und Zweifamilienhäusern (einschließlich Reihenhäusern) in Bayern den “EnergieBonusBayern“ erhalten. Der Bonus wird als Zuschuss in Höhe von 1.000 bis zu 18.000 Euro gewährt und ist mit den Programmen des Bundes (KfW, BAFA) grundsätzlich kombinierbar”, so die Information aus dem Ministerium.

Zum Infoflyer

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Foto: www.pixabay.com unter CC0 Public Domain

, ,