Ausstellung “AGENDA 21 Schätze” in Gröbenzell

Ausstellung im Bürgerhaus Gröbenzell: „Agenda 21- Schätze entdecken“
Projekte zur nachhaltigen Entwicklung in Gröbenzell und im Landkreis Fürstenfeldbruck

Ausstellungseröffnung in Gröbenzell

Ausstellungseröffnung in Gröbenzell v.l. Karin Schwarzbauer, stellv. Landrätin Gisela Schneid, Andrea Gummert Foto: Agenda 21 Gröbenzell

Seit mehr als 15 Jahren sind viele Mitbürgerinnen und Mitbürger im ganzen Landkreis Fürstenfeldbruck zusammen mit Vereinen, Verbänden und kommunalen Einrichtungen aktiv im AGENDA 21-Prozess tätig. Aus diesem jahrelangen Einsatz für nachhaltige Entwicklung in unserer Heimat sind zahlreiche langfristig erfolgreiche Projekte entstanden, die in der Ausstellung „Agenda 21 Schätze entdecken“ im Bürgerhaus Gröbenzell präsentiert wurden.
Ausstellungstafeln zeigen Beispiele aus den Bereichen Artenvielfalt und Naturschutz, Bildung, Energiewende, Ernährung und Mobilität.  Auf einem 10 qm großen Luftbild können die AGENDA 21-Schätze entdeckt und zugeordnet werden.

Darüber hinaus gab es Kostproben und Informationen zu den Agenda 21-Aktivitäten in Gröbenzell: Fairtrade, Siedlungsentwickung, Verkehr und Eine-Welt-Partnerschaften.

Die Ausstellung wurde vom AGENDA 21 Büro des Landkreises Fürstenfeldbruck entwickelt und vom Bayerischen Umweltfond gefördert.

Mit der AGENDA 21 Schatzkarte – der Radl- und Wanderkarte des Landkreises Fürstenfeldbruck können die Besucherinnen und Besucher sich dann selbst auf spannende Entdeckungsreisen in unserem Landkreis begeben.

Die Ausstellung wurde am Freitag, 25. April,  um 19.30 Uhr durch die stellvertretende Landrätin Gisela Schneid eröffnet.

, , , , , ,