Estinger Streuobstwiese um eine Attraktion reicher!

IMG_2820-small
Seit Mitte April ergänzt eine Schwengelpumpe die Vielfalt der Estinger Streuobstwiese. Nachdem Streuobstwiesenbetreuerin, Urte Langer, in den vergangenen Sommern oftmals vor der schwierigen Aufgabe stand, „Woher Wasser für die durstigen Obstbäume holen?“, hat sie sich heuer von der Stadt Olching ihren Wunsch erfüllen dürfen, einen Brunnen schlagen zu lassen.  

Robert Gantner (www.dein-brunnen.de) brauchte nur 5 Meter, bis er auf Grundwasser stieß.

Robert Gantner (www.dein-brunnen.de) brauchte nur 5 Meter, bis er auf Grundwasser stieß.

Kräuterpädagogin Christine Weiß (rechts) freut sich mit Urte über die neuen Pumpe

Kräuterpädagogin Christine Weiß (rechts) freut sich mit Urte über die neuen Pumpe


Jetzt können das Kräuterhochbeet, die Obsthochstämme und die noch in diesem Jahr entstehenden „BunteMeter“, (eine gemeinschaftliche Aktion mit dem Landesbund für Vogelschutz zur Erhaltung der einheimischen Wildblumen), raumnah und mit Muskelkraft bewässert werden.

 

 

 

 

 

Die Estinger Streuobstwiese ist der Schatz Nr. 17 auf der Radl- und Freizeitkarte.

 

 

, ,