“Gärtnern unter Glas” Agenda 21-Büro in Kooperation mit Stadt Fürstenfeldbruck

Ein Gemeinschafts-Projekttag an der Kaester-Häusler-Stiftung mit dem Schülerhort Mitte der Stadt Fürstenfeldbruck, dem Agenda 21-Büro und dem Bürgerpavillon der Stadt Fürstenfeldbruck

Im wunderschönen Park der Kaester-Häusler-Stiftung  sollen die Kinder der Projektgruppe  „Gärtnern unter Glas“ des Hortes an der Grundschule Mitte  erste Schritte zu einem bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur gehen.

Mit der Umweltpädagogin Brigitte Thema wird den Kindern zunächst der Zugang zur Natur erschlossen. Gezieltes Fragen wie zum Beispiel „warum wächst ein Pilz an einem gefällten Baum?“ oder „hört einmal genau hin… welches Tier singt hier?“  und „was benötigt eine Pflanze zum Leben?“ verstärken die Sensibilisierung der Kinder für die Vielfalt und die Besonderheiten der Natur. Durch die Einarbeitung aktueller Erkenntnisse werden die Kinder sorgfältig auf den neuesten Stand gebracht und können dadurch ihr Wissen weiter vertiefen und aufregendes entdecken. Die Fakten werden stringent und kindgerecht aufgearbeitet, gewisse Themen – die an den Erfahrungen der Kinder anschließen – werden so kombiniert,  dass  dem heterogenen Wissensstand der Gruppe Rechnung getragen wird.

Nicht zu kurz kommt auch das Toben im Park: Zehn Minuten durchrennen, fangen spielen und verstecken hinter den Eichen, so dass auch das naturnahe Spielen wiederentdeckt und für die Kinder erfahrbar wird.

Die Besichtigung der sanierten Gewächshäuser der Kaester-Häusler-Stiftung ist der Höhepunkt des Projekttages. Pläne werden geschmiedet und Ideen gesammelt. „Was können wir anpflanzen?“ oder „was schmeckt uns?“

„Salat, Karotten, Erdbeeren, Gurken und Radieschen!“ kommt es von allen Seiten. So steht für den nächsten Termin das Thema fest – die spielerische Vermittlung der Grundlagen des Gemüseanbaus!

Foto 4 (3)

Zum Schluss des Projekttages werden Kräuter gesammelt, gewaschen und zu einem phantastischen Quark verarbeitet. „Ohne etwas angepflanzt zu haben – können wir schon etwas leckeres Essen“, so Jan, der begeistert den Quark abschmeckt und sich schon – wie alle anderen auch – auf den nächsten Termin und das nächste Treffen freut.

Den verknüpfenden Themen wird während der gesamten dreijährigen Projektlaufzeit „Gärtnern unter Glas“ ein besonderes Augenmerk gewidmet; nur so gewinnt die Ökologie, die immer wieder die Abhängigkeit  vieler Organismen einschließlich uns selbst aufzeigt, als integrierendes Gesamtthema seine Bedeutung.

Ansprechpartner:
Michaela Bock: Email: agenda21@lra-ffb.de/ AGENDA 21-Büro im Landratsamt, 08141/519-336
Claudia Schmidt: Email: claudia.schmidt@fuerstenfeldbruck.de / Schülerhort Mitte
Katharina Weyer: Email: katharina.weyer@fuerstenfeldbruck.de /Bürgerpavillon Heimstättenstr. 24, 82256 Fürstenfeldbruck; 08141224775

 

 

, , ,