“Menschen und Planet zuerst” – KAB ruft zur Diskussion auf!

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung ruft alle interessierten Menschen und Organisationen zur aktiven Debatte zu den geplanten Freihandelsabkommen auf: “Machen wir den Lobbyisten und Politikern deutlich, das Freihandels- und Investorenschutz-Rezepte aus dem 20. Jahrhundert keine Lösung für die aktuellen Herausforderungen sind. Eine (transatlantische) Partnerschaft für die sozial-ökologische Transformation, die wir im 21. Jahrhundert so dringend brauchen, sieht ganz anders aus!”, informiert Rainer Forster, Diözesansekretär der Katholischen  Arbeitnehmerbewegung e.V. (KAB), Freising.

Die KAB ruft deshalb zur Teilnahme an der Demo am 17. Januar in Berlin auf und unterstützt das Alternative Handelsmandat an dem sie auch aktiv mitarbeitet.

Veranstaltungsinfo und Anreise

 

 

, , , , ,