“Unser Land” stoppt Streuobstsammlungen

In diesem Jahr steht das regionale Netzwerk “Unser Land” vor einer Situation, die es noch nie gab: Es muss alle restlich geplanten Sammeltermine absagen.

Bereits nach der Hälfte der Sammeltermine im Netzwerkgebiet, hat “Unser Land” das Vierfache der Menge gesammelt, die normalerweise für ein Jahr benötigt wird. Damit stößt das regionale Netzwerk an seine Grenzen.

Verarbeitungs- und Vermarktungsressourcen ausgeschöpft

Die überreiche Ernte in diesem Jahr macht nachdenklich. Nachdem 2017 die Obsternte wegen der Frostphase während der Blütezeit und dem Regenwetter im Anschluss sehr spärlich ausfiel, heizte Mutter Natur uns 2018 schon mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling mächtig ein. Der Jahrhundertsommer war lang und heiß.

Klimaveränderungen sind keine Märchen. Sie finden hier und heute statt. Längst sind die Auswirkungen der dauerhaften CO2 Belastung von Jahrzehnten spürbar. Die Wetterkapriolen mit ihren Folgen sind unkalkulierbar und treffen uns mittlerweile alle.

Leider können in diesem Jahr deshalb keine Streuobstäpfel mehr angenommen werden. Andere Sammelstellen in der Region finden Sie hier.

Das Team von “Unser Land” bittet um Verständnis für diesensehr harten Schritt.

Weitere Infos bei:
Karin Geraldy, Streuobst-Beauftragte
UNSER LAND GmbH
Schlossstr. 169
82140 Esting
Tel: 08142 / 65443-17
www.unserland.info