10. Baumpflanzaktion in Gröbenzell

Bei strahlend blauem Himmel und fast sommerlichen Temperaturen wurden am Samstag, den 26. Oktober 2019 in Gröbenzell wieder insgesamt sieben Bäume gepflanzt. Am Gröbenbach fand eine Birke aus Anlass einer Hochzeit ihren Platz, an der Russenbrücke wurde ein Bergahorn anlässlich der Geburt eines Kindes gepflanzt.

Auf dem Spielplatz am großen Ascherbach wurden danach noch drei Hochzeitsbäume gesetzt: eine Winterlinde, eine Zitterpappel und eine Bergulme. Ein Spitzahorn fand seinen Platz für den kleinen Valentin der Familie Bresagk.

Karin Schwarzbauer, die die Pflanzung im Rahmen der Agenda 21 vor Jahren mit initiierte, freute sich ganz besonders, dass für ihren Enkel Gero Scholz ein Bergahorn gepflanzt werden konnte.

Die Pflanzlöcher waren vom gemeindlichen Bauhof bereits bestens vorbereitet und alle inklusive dem Ersten Bürgermeister Martin Schäfer hatten viel Spaß an der Aktion.

Informationen zur Pflanzaktion erteilt Frau Bader von der Gemeinde Gröbenzell unter der Telefonnummer 08142 – 505 283.

Das Ehepaar Kathrin und Wolfgang Scholz voller Eifer beim Eingraben Ihres Bergahorns für ihren Sohn Gero