Wie ökologisch ist Ihr Christbaum?

Was wäre Weihnachten, ohne einen festlich geschmückten Christbaum im Wohnzimmer? Damit Sie das winterliche Grün und den Lichterglanz auch mit gutem Gefühl genießen können, sollten Sie allerdings darauf achten, dass Sie eine Tanne aus umweltverträglichem Anbau kaufen.

Der Bund Naturschutz hat Christbäume untersuchen lassen. Die meisten der konventionellen Christbäume sind stark mit Herbiziden und Pestiziden belastet. Und das wollen die meisten Menschen sich nicht in ihr Wohnzimmer stellen.

Daneben werden Bäume empfohlen, die direkt aus dem Wald stammen und für die keine Plantagen angelegt wurden.

Für Informationen über regionale Erzeuger kann man sich an den Verein “Bayerische Christbaumanbauer e.V.” wenden. Etliche Weihnachtsbaumplantagen bieten auch an, dass man Christbäume selber schlagen kann.

Empfohlene Weihnachtsbäume

Für den Kauf eines Bio-Weihnachtsbaumes empfiehlt der Bund Naturschutz in Bayern Bäume von den Öko-Anbauverbänden in Bayern

Emfehlenswert sind zudem EU-Biobäume von Umstellungsbetrieben und Betrieben, die schriftlich zugesichert haben auf Pestizide und Kunstdünger zu verzichten.

Selbstverständlich stehen die Ortsgruppen des Bund Naturschutz Interessierten auch jederzeit gern für Rückfragen zur Verfügung. Auch werden gern Tipps zu anderen lokalen Händlern aufgenommen.

 

, , ,