Internationale Wochen gegen Rassismus

Vom 16. bis 29. März 2020 finden in Fürstenfeldbruck die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Bereits zum 3. Mal beteiligt sich die Stadt Fürstenfeldbruck an der von der Stiftung gegen Rassismus initiierten Aktion.

Fürstenfeldbrucker Wochen für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde
Viele Gruppen, Organisationen und Vereine sind dem Aufruf der Stadt gefolgt und bieten ein umfangreiches Programm an. Die Eröffnungsveranstaltung findet am 17. März 2020 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Erich Raff im Viscardi Gymnasium statt:

Eröffnungsveranstaltung: Viscardi ist bunt
“Schule ohne Rassismus” – diesen Titel trägt das Viscardi-Gymnasium bereits seit dem Schuljahr 2016/2017. Mit Poetry Slam, Improtheater und verschiedenen Musikensembles machen sich die Schüler Gedanken zum Thema und gestalten einen „bunten“ Abend.

Termin:IWgR-2020 
17. März 2020
19:00 Uhr
Viscardi-Gymnasium, Aula
Balduin-Helm-Str. 2
82256 Füstenfeldbruck
08141 3215–0

Gesamtprogramm zum Herunterladen …

Hintergrundinfo:
Die Stiftung gegen Rassimus wurde gegründet auf Initiative von Dr. Theo Zwanziger mit Unterstützung des Interkulturellen Rates in Deutschland e.V., der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, des Fördervereins PRO ASYL e.V. und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB).

, , , , , , ,