Puchheim ist Fairtrade-Stadt

Der Stadt Puchheim wurde am 13. Juli 2014 als erster Stadt im Landkreis Fürstenfeldbruck durch den Verein Transfair die offizielle Urkunde als “Fairtrade Stadt” verliehen. Oberbürgermeister Norbert Seidl nahm stolz die Urkunde entgegen und dankte in seiner Rede der Puchheimer Steuerungsgruppe, die sich – mit Unterstützung der Umweltbeauftragten Darija Konec-Fackler – mit großem Engagement dafür einsetzte, dass Puchheim alle Kriterien für die Zertifizierung erfüllen kann.

Die Steuerungsgruppe nimmt den Dank des Oberbürgermeisters entgegen

Puchheim konnte bereits auf Erfahrungen aus Gröbenzell aufbauen, denn auf den Tag genau 1 Jahr vorher wurde Gröbenzell zur ersten “Fairtrade Kommune” des Landkreises ernannt. Aus der Gemeinde Gröbenzell gratulierte die Umweltreferentin Dr. Monika Baumann der Nachbarstadt und überreichte als Geschenk unter anderem den fairen “Gröbenzeller Kaffee”.

Weitere Gemeinden, Städte und Schulen aus dem Landkreis sind auf dem Weg sich der Fairtrade-Bewegung anzuschließen. Unterstützung bietet dabei auch das AGENDA 21 Büro des Landkreises z.B. mit dem “Runden Tisch Fairtrade”, der im Herbst wieder tagen wird.

 

 

, , , ,